Dienstag, 7. Juli 2015

Ein Wochenende mit Brigitte Heitland

 

P1000582

 

Vergangenes Wochenende war Brigitte Heitland für einen Kurs in Bad Vöslau und sie hat ein paar Kursteilnehmerinnen sehr glücklich und zufrieden gemacht.
Brigitte unterrichtete am Samstag das Muster “Quiet Haven” und am Sonntag das Muster “Cross It”.

Wie man auf dem obigen Foto sieht, war der Sonntag sehr erfolgreich, weil wir alle ein “fertiges” Top in den Händen hielten.
Es werden zwar auf den Tops noch einige Streifen eingefügt, aber nach jedem eingesetzten Streifen ist das Top “fertig”.
Ich kann nur sagen, sehr cool. Es ist schon etwas fordernd, mit einem 1,10m großen Quadrat zu hantieren, aber man bekommt es in den Griff.

Mit ein paar Kniffen sind auch die Kreuzungen der einzelnen Streifen kein Problem. Schon nach kurzer Zeit kommt man in den Rhythmus: Linie markieren, Kreuzung markieren, Opferschnitt machen, Streifen einsetzen. Es war sehr schön zu arbeiten, fast meditativ.

Am Samstag waren wir genauso fleißig, aber wir haben nur ein paar Blöcke fertig gemacht. Aber die können sich auch sehen lassen.
Wie bei jedem Kurs ist die Stoffauswahl der einzelnen Kurteilnehmerinnen sehr spannend und inspirierend.

Quiet Haven2015

Von links nach rechts die Blöcke von:

Dominique, Claudia, Monika, Uli
Elisabeth, Christine, Gerti, Michi

P1000567

Drei Blöcke sind fertig, die restlichen 6 sind vorbereitet. Ich sollte sie bald fertig machen, sonst kann ich mich nicht mehr erinnern wie es geht.
Der Hintergrund besteht aus einem Stoff mit Schrift und ich wollte sie ganz brav so stehen lassen wie eine Schrift halt gehört, was soll ich sagen, schaut langweilig aus. Die restlichen werden mindestens Kopf stehen.

Wenn man in einen Kurs geht, lernt man nicht nur wie man einen Block näht, oder irgend eine spezielle Technik, es sind die kleinen Tipps und Tricks die so wertvoll sind.
Man kann sich ein Bild in einer Ausstellung anschauen und sagt, das Bild gefällt mir oder eben nicht.
Ein Kunstvermittler erklärt dir das Bild und verändert so deine Blickweise.
Ein guter Kursleiter vermag das auch, eine bestimmte Farbe hier, ein Stückchen Hintergrund da, Hintergrund als freien Raum lassen, ein bisschen Unordnung einbringen.
Und dann ist die Sache mit dem inneren Kind, das ist auch gefragt, denn sonst hat man nur geordnete Linien und keinen Mikado Stäbe Haufen Zwinkerndes Smiley!

P1000584 

P1000585

Mein “Cross It”, einmal von vorne, einmal von hinten – in der Morgensonne.
Die Batikstreifen strahlen so schön im Sonnenlicht.
Ein paar Streifen fehlen noch, da muss ich auch dran bleiben, sonst: siehe oben, weiß ich nicht mehr wie es weitergeht.

Schön war es und wir freuen uns schon auf ein nächstes Mal!

 

Michi

Habe ich doch fast vergessen: Ein Buchtipp:

Still von Thomas Raab, unbedingt lesen, so ein großartiges Buch, mit dem besten Ende ever!

Kommentare:

  1. Scheint ein sehr interessanter Kurs zu sein. Ich frage mich gerade, wie man diese Schnitte durch die ganze Breite von 1,10 m so schnur-(schräg-)gerade hinbringt. Dabei muss der Stoff doch gefaltet werden, oder?
    Jedenfalls habt ihr alle es kapiert und es sieht toll aus. Auch die Blöcke sind sehr schön. War ein erfolgreicher Tag für euch.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben ein Lineal verwendet, das länger als der Stoff war.
    Michi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michi,
    das ist ja ein tolles Ergebnis von eurem Kurs wenn ein Top schon fast fertig ist...auch die Kreise gefallen mir sehr..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michi,
    der Kurs hat sich gelohnt. Der Streifenquilt gefällt mir am besten!
    Leider ist der Kurs in Hörde ein anderer und München ist zu weit! ;-(
    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Michi,
    Nachtrag zum "Cross it":
    du hast mich neugierig gemacht und als dieser "Cross-it"-Kurs in München bei Quilt Et Textilkunst angeboten wurde hab ich mich gleich angemeldet. Am 3.9. ist es soweit und ich werde dann auf meinem Blog drüber schreiben.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Michi,
    ich hab mich für den Cross-it-Kurs/Heitland hier in München angemeldet und hätte noch ein paar Fragen an dich. Kannst du dich bitte nochmal per Mail (mail-an-mond-sichel@web.de) mit mir in Verbindung setzen?
    Danke und liebe Grüße
    mond-sichel

    AntwortenLöschen