Samstag, 26. Januar 2013

Vor einem Monat

war Weihnachten auch schon vorbei!

Ich habe ein kleines Weihnachtsproblem, ich bin froh, wenn es vorbei ist.
Im November habe ich noch keine Weihnachtsgefühle, Anfang Dezember habe ich auch noch kein Weihnachtsfeeling und ab Mitte Dezember (meist noch später) kommt es dann dick. Dann habe ich die besten Ideen, wem ich was machen kann und dann hat der Tag zu wenige Stunden.
Jedes Jahr gelobe ich mir Besserung, aber irgendwie haut es nicht hin.
Ich werde um Kurzmitgliedschaft bei den Zeugen Jehovas ansuchen, da gibt es kein Weihnachten.
Oder ich fange im August mit den Vorbereitungen an, oder besser gleich morgen?

Ich habe ja noch 11 Monate Zeit….

Das Christkind hat es sehr gut mit mir gemeint und hat mir einen Schutzengel geschickt:

 

P1020026

Ela zeigt ihre fertigen Puppenkinder immer auf ihrem Blog und als ich den Engel sah, war ich ganz begeistert. Schaut auf ihren Blog, wenn ihr Puppen mögt.
Auch der Polster für die Zahnfee ist so süß.
Emma bekommt ja erst Zähne, ob dafür auch die Zahnfee zuständig ist?  Und einen Polster zum Ausruhen braucht?

 

Leena und Emma haben gebastelt und dabei ist das heraus gekommen:

 

P1020013

 

P1020024

 

Die Ideen dazu sind bei Pinterest zu finden. Und ich habe mich gewundert, dass Emma immer so weiße Finger gehabt hat…

Da Leena immer mit Zimmer, Küche, Kabinett unterwegs ist, habe ich ihr meine Lieblingstasche genäht, da passt alles was das Kind von heute braucht, hinein:

 

P1010029

 

Alles IKEA Stoffe! Diese Art von Tasche war mein erstes PW Projekt (Objekt) und ich liebe sie heiß und verwende sie regelmäßig, leider löst sie sich schon ein bisschen auf.

 

P1020039

 

Noch einmal ein IKEA Stoff, kommt diesmal als Two Hour Tulip Purse daher.
Das hier ist der Probeknödel, bei dem ich den Schnitt (meine Schnittlesekenntnisse) getestet habe und mich ein bisschen mit den Stoffen gespielt habe.
Die Anleitung für die Tasche gibt es für 4 verschiedenen Größen und die Tasche ist leicht zu nähen und mir gefällt das Ergebnis sehr gut. Diese Tasche (Standardgröße) hat die richtige Größe für meine kleinen Strickprojekte, sie hat eine kleine Innentasche für Maßband und andere Kleinigkeiten, damit ich nicht so viel kramen muss.

 

P1020052

 

Bei Silvia’s Bridal Sampler habe ich auch weiter genäht, aber es sind noch viele Blöcke zu machen. Ich verwende nur Solids und spiele mich etwas mit den Farben und so sind ein paar Kombinationen farblich ein bisschen gewagt.
Trotz aller meiner Bemühungen sind die Blöcke nicht so akkurat wie ich sie gern hätte, aber ich habe schon einen Namen für die Decke wenn sie dann einmal fertig ist: “Lauter krumme Hund!”.
Sollte ich den Dreh rausbekommen und die nächsten Blöcke aus irgendeinem Grund auf einmal  ganz genau werden, dann wird er “Viele krumme Hund” heißen.

Und wieder einmal muss ich Opas Leitspruch auspacken: “Wer genau schaut ist ein Gauner!”

 

P1020014P1020015P1020016P1020017P1020018P1020019P1020020

 

Die letzten Fingerhüte aus meinem Adventkalender, dafür hat sich das Warten auf Weihnachten doch sehr gelohnt.
Vielleicht schreibt mir dieses Jahr jemand kleine Drohungen auf Zettel und versteckt sie hinter jedem Türchen?
Nach dem Motto: Hast du die Socken schon gestrickt? Sind die Kekse schon gebacken?
Es gibt genug Aufträge, dass jedes Bäumchen voll wird. 
Oder vielleicht doch eine ausgiebige Südseekreuzfahrt? Es bleibt nochetwas Zeit zum Grübeln.

Auf ein produktives Jahr!

 

Michi

 

Filmtipp: “Aufschneider”  am Dienstag, 29.1. um 20.15 auf 3sat
Eine schräge, österreichische Komödie, eine der besten in den letzten Jahren.

Kommentare:

  1. Liebe Michi,
    also die Krummen Hunde nehm ich wenn sie fertig sind, nenne Sie um, in "eine tolle Decke".
    Aber auch die anderen Dinge sind wunderschön, die kleine runde kugelige Tasche besonders, die hat was.
    Liebe Grüße und viel Spaß bei den Weihnachtsvorbereitungen.
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,
    so ein Weihnachtsproblem habe ich auch auch immer, aber bis dahin ist ja noch lange Zeit ;-)
    Die Tasche schaut praktisch aus und was den Bridal-Sampler betrifft bist du wahrscheinlich zu kritisch. Ich bin ganz sicher, dass es ein toller Quilt wird.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michi,
    klar braucht Emma eine Zahnfee, ein Kissen und ein Döschen, wenn sich dann die ersten (zähne) verabschieden ;-) Deine Fee schaut supersüß aus und wird bestimmt dafür sorgen, dass du in diesem Jahr mit den Geschenken, Weihnachten und überhaupt, klarkommst *LOL* Silvias Bridal Samplar, alles klar,auch ein guter Job für deine neue Fee! Solids sehen immer bestechend schön aus, verzeihen aber nicht den kleinsten Fehler - red mal mit der Fee! Deine Tulip-Taschen scheinen alles zu verzeihen, denn von Taschen, die einen ganzen Hausstand aufnehmen, hatte ich bis dato noch nie gehört! Zum Schluss noch eine Bitte an deine Fee, red doch mal mit ihr,was frau anstellen muss, um an so einen genialen Adventkalender zu kommen ;-) GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michi,
    die gebastelten Dinge von Emma sind süß, genauso wie die Fee. Habe gestern intensiv an Dich gedacht, während ich wieder einmal Deine gebackenen Mäuse - mein Mann liebt sie - gemacht habe.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen