Donnerstag, 18. April 2013

Marillenmarmelade 2013

 

April 13 186

 

April 13 182

 

Marillenmarmelade

Stand Mitte April 2013

Eine Freundin nennt den Baum auch Palatschinkenbaum, dass muss ich mir merken.
Für Nichtösterreicher: die Marille heißt außerhalb unserer Grenzen Aprikose und die Palatschinke Mehlpfannkuchen.

Das weckt aber schlechte Kindheitserinnerungen und Palatschinken hört sich viel netter an.

Hier ein Link zur Marillenkamera, im Stift Göttweig muss man noch länger auf die Marillen warten als bei mir Zwinkerndes Smiley!

 

Bis bald

 

Michi

Kommentare:

  1. Marillenmarmelade ist in meiner Familie der Hit, nur ich mag sie nicht, koche aber brav ein.
    Heuer scheint die Ernte wirklich gut zu werden,
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Vorfreude ist die schönste Freude ;-)
    Schönes WoE, herzlichst, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hoffentlich gibts dann nicht noch Frost dieses Wochenende. Bei uns wurde gewarnt, man sollte empfindliche Pflanzen an diesem Wochenende noch mal schützen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen