Samstag, 12. Februar 2011

Ein Kommen und Gehen!

 

Gegangen sind die Nähutensilien für das Australien Hilfsprojekt.
Ursula war so lieb und hat die einzelnen Täschchen gesammelt und nach Australien geschickt und so sind sie jetzt schon auf dem Weg nach Down Under.

P1090076

 

Als Erstes habe ich ein Nadelmäppchen nach dem Entwurf von hier verwendet, aber eine von Ursula Schertz Nähfeen verwendet.

 

P1090077

 

P1090078

Der Entwurf dieses Scherenhalters ist von hier, ich habe mich aber (ausnahmsweise) nicht an die Anleitung gehalten. Nicht dass ich es nicht probiert hätte, aber mit Karton und Klebstoff ist es nur eine Schweinerei geworden und der Stoff ist brettlsteif geworden.
Geht auch nur mit Vlies und verstürzt, am Lustigsten finde ich den Hexenstich, mit dem alles zusammen genäht wird.

 

P1090079

 

Ich habe eine Liste mit Dingen, die ich ausprobieren möchte - wer nicht - und dieses Biscornu Nadelkissen wollte ich immer schon einmal machen. Schaut einfach lässig, zusätzlich ziemlich kompliziert aus und ist eigentlich nur ein bisschen eine Fummelei. Eine gute Anleitung findet man hier.

 

P1090080

 

Der Schnitt des Täschchens ist von hier und ist sogar Michisicher.
Die Stickanleitung ist von Bea und war im Advent Kalender der deutschen PW Gilde. (So weit ich mich erinnern kann).
Passt doch zum Zweck der Aktion, oder?

 

P1090081

 

Die Mug Rugs aus dem MR Tausch sind bei mir gelandet und ich bedanke mich ganz herzlich bei Moni

 

P1090082

 

und bei Sabine!

 

P1090083

Bei Monis Brief war noch diese  Briefmarke. Ein tolles Stück, das werde ich irgendwo besonders aufheben werde!

Ab Montag beginnt wieder die Schule und alles geht wieder seinen gewohnten Lauf, ist auch viel wert.

Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende und viel Zeit zum Werkeln!

 

Michi Smiley

Kommentare:

  1. Liebe Michi,
    Dein Hilfspaket wird große Freude auslösen, Du hast wirklich tolle Sachen gemacht. Den Scherenfinder habe ich auch, war gar nicht so schlimm mit dem Kleben, aber viel Arbeit.
    Viel Freude mit den mug rugs und schönes Wochenende
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,
    deine Sticheleien für Down Under sind richtige kleine Schätzchen, so liebevoll genäht und bestickt, wird sich die Beschenkte wunderbar bedacht fühlen und sicher einen Neuanfank in Sachen Patchwork, Quilting und Stitching wagen. Ich finde es wunderbar, dass du bei dieser sinnvollen Aktion mitgemacht hast, danke dafür!!!Deine Becherteppiche sehen superschön aus, ich bin mit meinen auch sehr zufrieden! So eine witzige gestickte Briefmarke habe ich auch einmal bekommen, und zwar von der lieben Hanna, bei dir sehe ich sie in ähnlicher Form nach langer Zeit wieder. Ob es etwas mit Österreich zu tun hat*LOL*
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michi, deine Nähutensilien für Australien sind allesamt wunderschön und werden bestimmt viel Freude bereiten. Die Nähfee sieht echt super aus. Beim Scherenetui habe ich genau wie Du gearbeitet, weil ich auch nicht den Stoff kleben wollte und war auch zufrieden mit meiner Methode.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michi,
    mein besonderer Dank an Dich, dass Du beim Austrialien Projekt mitgemacht hast. Mit so viel Liebe gemacht und in "Natura" noch viel schöner als am Foto.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Michi
    Da zeigst Du aber wirklich mit Liebe " zubereitete " Dinge für die Handarbeit.
    Auch der MugRug-Tausch war äusserst gelungen ..
    Viel Kaffeegenusszeit wünsche ich Dir nun.
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Michi,

    Deine Sachen für das Australienprojekt sind ganz toll geworden, ich denke sie werden sehr viel Freude bereiten.
    Habe heute die gebackenen Mäuse gemacht, die sind sehr gut geworden, mein Enkelkind und meine Kinder haben sie gleich verkostet. Ich kenne sie nur aus Germteig, so wie meine Mama sie macht.
    Ein schönes Wochenende
    und lg monika

    AntwortenLöschen
  7. Wie schööön, all diese Kleinigkeiten mit so viel Liebe zum Detail gemacht! Wer die bekommt, kann sich glücklich schätzen!

    Liebe Grüße,
    Brigitte

    AntwortenLöschen