Montag, 26. September 2011

17. Patchwork Treffen in Val d`Argent

 

 

Jetzt ist es schon mehr als eine Woche her, dass ich wieder von Val d`Argent zu Hause bin, aber erst jetzt habe ich den Kopf dazu, mich hinzusetzen und meine Gedanken zu sammeln und die Bilder zu sortieren.

 

Val d´Argent Athens 09,11

 

Hier ein paar moderne Quilts aus der Ausstellung Quilts National  (Athens, Ohio 2009 und 2011) präsentiert von Kathleen Dawson.

 

Val d´Argent Belgien

 

Ein Auszug der belgischen Quilts, die in der Eglise de la Madeleine präsentiert wurden.

 

Val d´Argent conn.cart.

 

Alicia Merretts Ausstellung ”Kartografische Verbindungen” war in der Kirche St. Lois zu sehen.

 

Val d´Argent Edyta Sitar

Ein kleiner Auszug aus Edyta Stars wunderbaren Laundry Basket Quilts. Die Quilts waren so harmonisch von den Farben und es hat mir auch gut gefallen, dass sie zu den traditionellen Stoffen mit Batiks appliziert hat. Das Buch ist eine gute Investition.

 

Val d´Argent Frz. Gilde

 

Wunderbare Quilts der französischen Gilde.

 

Val d´Argent Gemaltes und Genähtes

 

“Gemaltes und Genähtes” hieß diese Ausstellung und es wurden Werke Katie Pasquini Masopust, Sue Brenner und Libby Lehmann gezeigt. Da waren einige Quilts und Bilder dabei, die ich mir gern in mein Wohnzimmer gehängt hätte. Jede einzelne Künstlerin hatte ihre eigene, unverkennbare Handschrift, diese Ausstellung war sicher eines meiner Highlights.

 

Val d´Argent Hilde v Sch

 

In der Kirche St. Nicholas zeigte Hilde van Schaardenburg (NL) ihre Werke.  In den Quilts in der ersten Reihe der Collage und die beiden grünen Quilts in der zweiten Reihe verarbeitet HvSch die Stickereien ihrer Mutter und erweiterte sie mit ihren textilen Ideen-  ganz toll, vor diesen Quilts sind viele Besucherinnen stehen geblieben und haben sich gefragt: Wie wurde das gemacht?

Die Spirale in der zweiten Reihe kommt Dan Brown Lesern bekannt vor, sie verwendet die Fibonacci Sequenz und hat daraus ein kleines Kunststück gemacht.
Wer sagt, dass Mathematik langweilig ist?

Mein Favorit ist die Hundenase, endlich hat sich jemand mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens beschäftigt!

Der Quilt links in der letzten Reihe zeigt ein Selbstportrait der Künstlerin, sie sieht doch sehr sympathisch und humorvoll aus, oder?
Der Schwan war beeindruckend.

 

Val d´Argent holl.Quilts

 

Im Theater von Ste. Marie aux Mines wurden im Erdgeschoss die Schätze von Holland gezeigt, auf der Bühne waren alte Quilts zu sehen. Viele handgenähte Prachtstücke, eine Freude für alle “Lieslerinnen”.

 

Val d´Argent Iz.Baykowa

 

Im ersten Stock waren die Quilts der russischen Quilterin Izabella Baykowa zu sehen. Hier schieden sich wieder einmal die Meinungen, die einen meinten wunderbare Arbeiten, die anderen sagten, gefällt mir nicht.
Ich finde ihre Arbeiten wunderbar, es gibt eine Menge zu sehen, liebevolle Details, wie in einem Wimmelbuch.
Lustig habe ich gefunden, als die Künstlerin vor ihrem Quilt posiert hat und sie immer ein bisschen von unten nach oben in die Kamera geschaut hat, nach dem Motto: “Komm, ich mach dir den Tiger, ich bin so scharf!”

 

Val d´Argent Israel

 

Meine Lieblingsquilts aus der israelischen Ausstellung.

 

Val d´Argent Martine Apaolaza

 

Ein anderes Highlight: “J`ai pris la clé des champs” von Martine Apaolaza. Einfach entzückend, diese Bilder, voller Details und süßer Stickereien.  Wieder Wimmelbilder!

 

Val d´Argent Monika Schiwy

 

Einen besonders netten Ausstellungsort hatte Monika Schiwy mit ihren Collagen bekommen. Die Veranda ist sehr hell und freundlich und ihre Käfer kamen sehr gut zur Geltung Zwinkerndes Smiley.
Die Ideen, ihre Collagen auf Schieferplatten zu montieren hat mir sehr gut gefallen.

 

Val d´Argent Ralli Quilts

 

Etwas ganz Besonderes waren die Ralli Quilts aus Pakistan und Indien. Große Quilts bestickt mit Kettenstichen oder winzigen Applikationen, immer tolle Farbkombinationen.
Eine sehr inspirierende Ausstellung, unglaublich, wie viel Arbeit in diese Decken gesteckt wurden.
Eine Freundin hat gemeint, dass sie unter Burka nicht viel anderes machen konnten, hört sich böse an, könnte aber was Wahres dran sein Zwinkerndes Smiley.

 

Val d´Argent Sitges

 

Sag mir, was du willst! Ein paar Eindrücke der Ausstellung, die ursprünglich in Sitges (ES) zu sehen waren.

 

Val d´Argent Sonnenblumen

 

Ein Reigen Sonnenblumen, ich weiß leider nicht, wer diese wunderbaren Blumen genäht hat. Sie sind aber sooo schön!

 

Val d´Argent Vertsrickungen

 

Einige Gewinnerinnen des Wettbewerbs: “Verstrickungen”, sehen doch toll aus.
Wenn ich so einen Titel höre, erscheint vor meinem inneren Auge eine riesige, weiße Wand, die sich einfach nicht füllen will Zwinkerndes Smiley.

 

Val d´Argent Hotelleben

 

Roswitha Schmit und Traudi Neubauer hatten letztes Jahr die Idee mit ihren Gruppen nach Val d`Argent zu fahren.
Im Frühjahr wurden Nägel mit Köpfen gemacht und im Herbst machten wir uns dann auf den Weg.
Wir machten uns mit einem Bus (der nur halbvoll war) auf den Weg und  in Ansfelden und in Salzburg kamen noch Passagiere dazu und dann ab nach Frankreich.

Wir hatten in Taintrux unser Hotel und als “Eigentlich- ganz –selten- Gast- in-Frankreich” war ich schon ein bisschen erstaunt über die Unterbringungsphilosophie unseres Gastgebers .
Wir wurden in verschiedenen Häusern untergebracht (war nicht schlimm) und unter Einzelzimmer versteht man, dass man allein in einem Zimmer schläft, nicht aber, dass man ein Badezimmer/WC für sich allein hat. Andere Länder, andere Sitten?!
Was wirklich sehr nett war, war das Essen: Wir saßen alle 20 Personen an einem Tisch und das Essen wurde auf einer großen Platte serviert und jeder nahm sich, was er wollte. Wie bei Muttern!
Und das Essen war hervorragend und wir hatten es sehr lustig.
Am letzten Tag gab es Eintopf aus einer riesigen Terrine, ich habe leider den Namen vergessen, könnte aber dieses Rezept sein. Ein Erlebnis!
Der Käse der Region war auch köstlich, ein weißer Schimmelkäse – yummie!

Meine Einkäufe stehen noch in ihren Plastiksackerln in meinem Nähzimmer, irgendwann habe ich dann die Zeit und die Ruhe um sie gebührend zu genießen!

Ein langer Bericht, aber wenn ich einmal anfange….

Eine schöne Woche wünscht

 

Michi Smiley

Kommentare:

  1. Liebe Michi,
    da kann ich mich nur herzlich bedanken, dass du dir so viel Zeit genommen und Mühe gemacht
    hast für die wunderschöne und ausführliche Zusammenstellung! ich freue mich wirklich sehr, dass es dir gefallen hat! Das Gezeigte animiert mich schon, Pläne fürs nächste Jahr zu schmieden. Die französischen Quilterinnen verblüffen mich immer wieder, zumal sie, glaube ich, jedes Jahr derartige traumhafte Quilts vorzeigen können!

    Liebe Grüße

    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,
    Das Warten auf Deinen Bericht hat sich ausgezahlt, wie gerne wäre ich dabeigewesen, so kann ich mir eine Vorstellung machen was es alles zu bewundern gab. Val d'Argent ist immer eine Reise wert -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michi
    Das war jetz sooo schön - fast - wie selber dabei gewesen zu sein ..
    Ganz lieben Dank an Dich, für diese ausführliche Darstellung dieser schönen Quilts.
    Ich habe es sehr genossen !
    Alles Liebe für Dich !
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michi,
    zauberschöne Collagen hast du erstellt...mir ist so als wär ich nochmal durch die Austellungen gegangen..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Michi,
    danke, dass Du uns mit den schönen Bildern mit auf die Reise genommen hast.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Michi, soo schöne Fotos. Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Val d'Argent ist ein Fleckchen, dass ich noch nicht kenne. Um so schöner ist es darüber ausfhrlich zu lesen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Michi, ich kann mir vorstellen, wie übervoll da die "innere Inspirationsschatzkammer" wird, wenn man all diese tollen Quilts und die Reiseeindrücke aufnimmt. Es ist wunderbar, was du da an Fotocollagen zusammengestellt hast, um uns einen Eindruck mitzubringen. Und die Schilderung deiner Unterbringung hat mich sehr zum Schmunzeln gebracht. Ich freu mich sehr für dich, dass du in Frankreich warst! Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen