Dienstag, 17. September 2013

It’s a Plus

 

P1040734

Brigitte Heitlands Entwurf, Brigitte Heitlands Stoffe, meine Arbeitskraft.
Jetzt ist das Binding angenäht und das gute Stück fix und fertig. Und auch schon übergeben.
Das nächste Projekt ist auch schon gestartet. Nur nix anbrennen lassen.

Free Motion Quilting habe ich mir bei diesem großen Teil nicht zugetraut, also habe ich mich auf die Technik “Quilt as you go” gestürzt.
Als Gedankenstütze habe ich ein paar Fotos gemacht:

 

P1040698

 

Die einzelnen Blöcke werden als Minisandwiches gequiltet, dauerte in diesem Fall ganze 3 Minuten pro Block.
Bei 81 Blöcken läppert es sich dann doch.

 

P1040708

 

Blöcke auflegen, arrangieren, wieder neu auflegen und doch noch einmal verschieben – dauert auch eine Stunde.
Mit Hilfe geht das besser, aber nicht schneller.

 

P1040713

 

Ein Streifen, an den Vorderseiten zusammengenäht – das Vlies und der Rückseitenstoff sind noch offen.

 

P1040716

 

Wie man sieht, gibt es viel Abfall, der Rückseitenstoff ist noch gesteckt.

 

P1040717

 

Die Streifen, mit fertig genähten Quernähten.

 

P1040718

 

Es ist schon ein bisschen eine Fummelei, bis die einzelnen Streifen zusammen genäht sind, es ist aber mit ein bisschen guten Willen machbar.

 

P1040735

 

Großer Auftritt für die Rückseite, hier auf dem Foto schaut sie einer Rhinozeros Haut sehr ähnlich, in Natur ist sie viel hübscher.

 

P1040736

 

Ich hatte etwas Sorge, dass die Rückseite zerstückelt ausschauen wird, die Sorge war aber unbegründet.
Als Monika, die “Quilt as you go”Spezialistin unserer PW Gruppe, die Nähte gesehen hat, war sie ehrlich entsetzt. Die Nähte sind keine Saumnähte (also quasi unsichtbar), sondern Quiltstiche.
Monika näht diese Technik fast ausschließlich mit der Nähmaschine, macht das aber in ganzen Streifen (auch das Vlies in einem Streifen).
Ich habe mich an die Anleitung gehalten und der Vorstich war schön flüssig zu nähen.

 

P1040738

 

Das Prachtstück von vorn und im Ganzen.
Zwischendurch habe ich ein bisschen über die Technik geflucht, einfach weil ich in Zeitnot war und doch viel mit der Hand genäht wird.
Aber sonst ist die Technik empfehlenswert, man muss nur darauf achten, am Rand des Blocks genug Platz frei zu lassen, damit man beim Zusammennähen genug Raum zum Handling hat (auf Neudeutsch gesagt).

 

P1040741

 

Die Strickkette ist fertig und auch verschenkt, für mich ist sie zu pompös, meiner Freundin (mit ein bisschen einer barocken Figur) passt sie hervorragend.

 

P1040696P1040697

 

Eva hat eine Gartenreise durch Südengland gemacht und da ist dieser Fingerhut mit gewandert.

 

P1040727

 

Gerlindes Neffe hat immer wieder in Samara zu tun und auch dort gibt es Fingerhüte.
Schaut euch bitte den Größenvergleich zu dem anderen Fh an.
Die Damen der Region müssen Mörderpratzen haben und man sollte es sich nicht mit ihnen anlegen Smiley!
Danke an Eva und Gerlinde für die Fingerhüte!
Elisabeth hat gefragt, ob ich mit meinen Fh schon einmal um die Welt bin.
Eigentlich schon, es fehlen nur noch Fingerhüte aus Südamerika, man muss ja Ziele haben!

 

P1040701

P1040705

 

Wir hatten einen Unglücksfall im Garten: der Apfelbaum ist abgebrochen.
Einfach so, naja, er war auch schon sehr alt und wurde früher als Baumhaus und Nagelbrett verwendet.
Er hat einen Seufzer gemacht und das war es dann.
220 kg haben wir zur Kompostanlage gebracht.
So schöne Zeiten haben wir diesen Sommer in seinem Schatten verbracht.

 

P1040686

 

Der Hundling, den wir letztes Jahr versucht haben auszurotten, hat sich zurück gemeldet.
Hier gibt es Bilder von dem Gemetzel.
Soll ich ihn bewundern oder verfluchen?
Ich greife jetzt zu stärkeren Waffen und halte meinem Igel von Natur im Garten einfach die Augen zu.

 

P1040730

 

Schau dir was an! Jetzt auch so was!
Eigentlich keine Hexerei, aber auch Hundehalsbänder kann man ganz leicht selbst nähen. Nach dieser Anleitung.
Ein billiges Halsband kaufen und die Schnallen abmontieren und mit einem anderen Stoff neu gestalten.
Das Halsband ist für einen Hund mit einem dünnen Hals, der gern ein breiteres Band haben wollte, oder sein Frauerl wollte es haben. Schaut sehr fesch am Hund aus.

So lange nix zu lesen im Blog und dann gleich so viel, ich werde an mir arbeiten.

So long!

Michi Smiley

Kommentare:

  1. Liebe Michi ! Fleißig warst du !!!!! Deine Kommentare zu den Bildern sind immer sehr unterhaltsam ;-) gefällt mir immer....
    Ich bin derzeit ein bissl Blog schreibfaul, weil ich soviel andere Dinge zu tun hab. Aber lesen tue ich immer gern.
    Lg mona

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,
    Super, wie schnell Du bist, die Technik musst Du mir in Reichenau genauer erklären, sieht toll aus. Wenn Du Apfelknappheit hast, durch den Verlust Eures Baumes darfst Du gerne vorbeikommen, ich versinke in Äpfeln. Tolle neue Fingerhüte hast Du auch und das Hundehalsband ist mehr als chic -
    bis bald, liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michi,
    dein It's a Plus ist ein Megaplus geworden, ich könnte mit meinen Stoffen so loslegen, wenn ich deinen tollen Quilt sehe ;-) Strickkette, FH, alles ist wie immer bei dir ein wahrer Augenschmaus und wegen Südamerika würde ich mir mal nicht allzu große Sorgen machen...
    Herzlichst, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michi,
    dein Quilt ist super geworden! Kann dich gut verstehen,ich hatte mal einen Quilt as you go gemacht, allerdings mit größeren Blöcken und das war schon eine langwierige Handnäherei am Schluß. Bei deinen kleinen Blöcken ist das echt eine Fleißabeit.
    EIn Hundehalsband habe ich auch genäht, allerdings hat der Skrollan die Farbe nicht gefallen....sie hat es am Samstag zerfetzt.
    Ob ich es auch mal in grün versuche? ;-)
    Liebe Grüße und viel Spaß in Reichenau
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Michi,
    it`s plus sieht super aus. Habe ihn auch gemacht, aber leider noch nicht gequiltet und quilt as you go geht niht mehr, da schon zusammengenäht.... Werde es demnächst aber mal versuchen dank deiner tollen Foto-Reihe.
    LG Ulla aus D.dorf

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Michi, der Quilt ist klasse geworden. Über Quilt-as-you-go muß ich auch mal nachdenken, denn beim Quilten gerät es bei mir immer ins Stocken. Deine Fingerhutsammlung kann sich wirklich sehen lassen, Südamerika wird auch schon noch dazu kommen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Michi
    Der Quilt ist wirklich schön geworden und die Quilt-as-you-go-Methode ist schon eine Erleichterung bei großen Stücken. Die Strickkette finde ich witzig und das Hundehalsband echt originell. Brauchst Du für Deine Fingerhüte nicht schon ein eigenes Zimmer? Wie viele sind es eigentlich oder hast Du längst den Überblick verloren? ;o) Bin mir sicher, dass Du Südamerika auch noch schaffst.
    Bei uns hat sich eine Birke so mir nichts dir nichts verabschiedet und ist in Nachbars Garten gefallen - Gott sei Dank nix passiert. Die zweite haben wir vorsichtshalber gekappt bevor sich bricht. Waren auch schon sehr alt.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Michi! Toll ist der Quilt geworden. Schade dass wir ihn beim Flackl nicht bewundern können. Der Fingerhut hat wirklich andere Proportionen. Na in Russland ist vieles halt anders. Die alten Bäume treffen manchmal der Schlag. Ist uns auch schon passiert. LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Michi,

    danke für den super Beitrag, habe herzhaft gelacht. Vor allem die "Mörderpratzen" habens mir angetan, ja ja in Russland ist halt vieles größer,....;-D
    Nimmst du den Quilt mit zum Flackl, zum bestaunen und gustieren? Der schaut super toll aus. Bitte um Nachhilfe!
    Und Hund ist jetzt auch aufgehübscht!
    Ganz liebe Grüße,
    bis bald freu mich schon
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Michi,
    dein Quilt ist wunderschön geworden. Die Idee mit der quilt as you go Methode gefällt mir immer besser. Dein Sammlung an FH ist aber nun schon wirklich rießig, magst du sie uns nicht einmal ganz zeigen?
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen