Freitag, 6. Dezember 2013

Nikolausi

 

Corinna hat zum “Dicke Socken Wichteln” eingeladen und heute war der Tag der Tage.
Gestern habe ich von Silvia mein Packerl bekommen und heute habe ich es in der Früh aufgemacht.

 

P1050304

 

Und diese Schätze habe ich im Packerl gefunden. Silvia muss gewusst haben, dass hier Serviettenmäßiger Notstand herrscht. Servietten zur Saison passend gibt es bei nur als milde Gaben.
Die Zündhölzer und Teelichter liebe ich sehr, sie sind praktisch und der Erlös geht an Licht ins Dunkel.
Und dann noch eine diiiicke Rolle Marzipan! Sogar die Karte passt zum Thema!

 

P1050299

 

Dann das Beste, das Glas!
Kommentar vom Mittelkind: WasolldenndasMoosimGlas?
Einfach super, die Socken sind im Glas gekommen und die Socken haben ganz geheimnisvoll darin gewirkt, wie Moos eben.

 

P1050303

 

Die Prachtstücke im Ganzen, so lang und ein schönes Muster in einer wunderbar schattierten Wolle.
Wir werden eine schöne Zeit miteinander verbringen und ich werde warme Füße haben.

 

P1040996P1040997

 

Meine Wichtelpartnerin war Silvias Tochter Manuela und ich habe für sie Socken im Minimalmuster (5 glatt – 1 verkehrt) gestrickt, weil die Wollfärbung so unruhig war.
Als ich das erste Mal “dicke Socken” geggogelt habe, ist die Wolle von Dornröschen aufgetaucht und ich habe gewusst, diese oder keine.
Auf dem ersten Bild sieht man den Strang Wolle und auf dem zweiten Bild (leider etwas unscharf) sieht man die gewickelte Wolle.
Da schaut sie doch gleich ganz anders aus. Und gestrickt wirkt sie wieder ein bisschen anders.
Mir gefällt, dass die Farbwechsel relativ kurz ist und auch das Gelb kommt nicht so grell rüber wie im Strang.

 

P1050217

 

Die fertigen, fast “Stinosos” (Stinknormalesocken).
Sie hätten auch hier im Haus ein paar Abnehmer gefunden.

 

P1050305

 

Die Pinwand ist die Mitgliederzeitung der österreichischen Patchworkgilde und in dieser Ausgabe ist nicht nur Silvias Quilt auf der Titelseite, es gibt auch einen ausführlichen Artikel über unsere Ausstellung in Tribuswinkel.
Wir haben bei unserer Ausstellung über 2500,- Euro an Spenden gesammelt.
Man könnte es in richtiges Geld umrechnen (Zwinkerndes Smiley) oder in Augenoperationen, die man mit diesem Geld durchführen kann.
Wir können mehr als 83 Augenoperationen finanzieren.
Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben und alle die ihr Geld bei uns gelassen haben!

Bis bald

 

Michi Smiley

Kommentare:

  1. Liebe Michi,
    Wie schön wenn man von Silvia beschenkt wird, sie macht immer alles so speziell. Deine Socken gefallen mir auch sehr gut. Eure Ausstellung war ja auch mehr als sehenswert und dass Ihr so viel spenden konntet ist das Tüpfelchen auf dem i.
    Freue mich darauf Dich heute zu treffen - liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,
    ein toller Nikolauswichteltausch, nur leider bin ich im Sockenstricken eher eine 0. Eure sehen dafür umso schöner aus und die Dornröschenwolle finde ich genauso klasse wie du! Pinwand ist auch bei mir gelandet, herzlichen Glückwunsch zu diesem phantastischen Ausstellungserfolg! GlG, Martina

    AntwortenLöschen