Freitag, 28. Februar 2014

Bald ist der Februar zu Ende!

Und ich kann nur sagen, Gott sei Dank!

In letzter Zeit ist so viel schief gegangen…. also bitte die Taschentücher zücken.

 

P1050453

 

P1050455

 

Eigentlich sollte es so eine Haube werden: http://www.nadelspiel.com/2011/10/01/stricken-tychus-mutze-regenbogen/:

Ich musste die Haube nicht probieren, um zu sehen, dass sie nicht passt. Da ist was schiefgelaufen und das bei einer Anfängerhaube, bei der man nur zwei Nadeln braucht…
Aber ich konnte mein neues Spielzeug ausprobieren, ich habe mir einen Wollwickler zugelegt.
Ein Riesenspaß, ein bisschen kurbeln und dann hat man einen hübschen “Wollkuchen” und kann den Faden aus der Mitte heraus ziehen und das Knäul hüpft nicht so in der Gegend herum.

Das gute Teil wird bald wieder im Einsatz sein:

P1050456

Das Tuch Knit your love von Martina Behm, fertig und bereit zum Auftrennen. Irgendwo muss ich etwas in der Anleitung übersehen haben und das kraus rechts gestrickte Teil ist viel zu klein.
Nächsten Samstag ist Quilting Day in Mannersdorf und da werde ich mich mit Elisabeth zusammensetzen und mich mit ihr beratschlagen.

Aber das reicht noch nicht an Missgeschicken:

P1050446

Das ist der Block K-13, Brandon`s Star in meiner Version und nach einigen Auftrennübungen schaut er dann wie im Original gewünscht aus:

P1050457

Monika aus unserer Gruppe hat vergangenen Sommer gefragt, ob noch jemand Lust hätte für die nächste Ausstellung einen Dear Jane Quilt zu nähen.
Und so sind wir nun einige Damen, die seit Jänner das große Abenteuer mit "that quilt" begonnen haben. Ich habe mich dazu entschlossen den Quilt in Blau und ganz hellen Beigetönen mit der Hand zu nähen und so schauen die Blöcke auch ein bisschen krumm aus, weil sie nicht gebügelt sind. Gebügelt wirken sie so platt und der Charme des Handgenähten ginge damit zum größten Teil verloren.

Einige andere Blöcke habe ich schon, im Februar ist nichts dazu gekommen.
Hier ein Überblick:

DJI 

Monika schickt uns jedes Wochenende zwei grafisch vorbereitete Blöcke und wenn es ganz schnell zu nähende Blöcke sind, dann bekommen wir drei.
Aber zwischen schnell nähen für maschinenähen und “schnellnähen” (haha) mit der Hand liegen Welten.
Vor Jahren Habe ich mir bei der deutschen Gildeausstellung am Bodensee ein Stoffpackerl mit afrikanischen Blaudrucken gekauft und wusste nicht, was ich mit ihnen machen sollte.
Jetzt habe ich endlich einen würdigen Verwendungszweck gefunden. Die kleingemusterten Stoffe sind ideal geeignet für diese kleinen Scheißerlblöcke.

P1050447 

P1050448P1050449

Damit ich den Fahrtwind der Nähmaschine auch spüren konnte, habe ich zwei Taschen nach dieser Anleitung genäht und bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis.

Es sind auch ein paar Fingerhüte bei mir eingezogen und die zeige ich euch jetzt:

P1050410

2 x Teneriffa

P1050408P1050409

1 x Türkei, danke Ingrid

P1050438

Hanna und Brigitte waren auf einen Kaffee und Kuchen bei mir zu Besuch und sie brachten mir diese hübschen Fingerhüte mit.

P1050441

Das sind die türkischen Fingerhüte, die meine Mama von der ihrer Türkeirundreise mit gebracht hat, ganz links sieht man den Fh von Ingrid, ganz rechts sitzt Pinocchio aus Florenz.

P1050444

Gerlinde war in Barcelona, sind die Fingerhüte nicht schön?
Vielen Dank, dass ihr an mich gedacht habt!

in einer halben Stunde ist der März da und der meteorologische Frühling beginnt, wenn dass kein Grund zum Feiern ist!

 

Michi

Kommentare:

  1. Liebe Michi,
    Wenn was schiefgeht, dann ordentlich. Aber Du hast bestimmt alles geschafft. Ich bin für Deinen Tipp mit dem Handnähen dankbar. Mache nur die schwierigen mit der Hand, aber das geht super. Deine FH-Sammlung wächst ins gigantische, da sind schon ganz spezielle dabei -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,
    ich glaube so eine Kettenreaktion an Mißgeschick hat jede von uns schon mal hinter sich gebracht...schlimmer ist es, wenn das bei technischen Geräten passiert, das geht in die Euronen :o((..
    deine DJ - Blöcke sehen zauberschön aus..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michi, irgendwie finde ich es beruhigend, dass nicht nur mir solche Mißgeschicke am laufenden Meter passieren. Das Muster des Tuchs gefällt mir. Machst Du beim Strickclub mit? Deine DearJane-Blöcke gefallen mir in der Blau-Beige Kombination. Und alle mit der Hand genäht, Respekt! Deine Fingerhutsammlung hat ja mächtigen Zuwachs bekommen. Und jetzt hoffe ich mal, dass der Winter weiß, das er nun nicht mehr willkommen ist.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michi,
    manchmal fluppt es einfach nicht, aber du wirst garantiert auch die Mütze und den Schal wieder hinbekommen, genauso wie dein DJ Blöckchen, das jetzt perfekt aussieht!
    Liebe Grüße.
    Gisela
    Ich hatte den Tychus mal nach einer Anleitung von bestrickendes.de gestrickt, der erste paßte gut auf einen Männerkopf, hätte aber länger sein können....

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Michi,
    ich finde, dass dein Februar mit den tollen Taschen und wunderschönen Fingerhüten doch noch ein versöhnliches Ende gefunden hat. Deine DJ-Blöckchen sehen auch klasse aus, gut, wo gehobelt/genäht wird, fallen Späne/ Spitzen. Wozu gibt es Nahttrenner und ribbeln beim Stricken geht ja noch viel einfacher, nur Mut, das wird, herzlichst, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Michi,

    ja, ja solche Zeiten gibt es, ich kann momentan ein Lied davon singen :-O aber alles wird gut !
    Mein Herzerlschal ist fertig, aber besonders groß ist der bei mir auch nicht :-(
    Werd ihn am Samstag mitnehmen, da können wir einen Größenvergleich starten :-)
    freu mich schon.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Du machst tolle Sachen, das wäre auch was für den Koffermarkt, schau doch mal vorbei http://handgemachtes-auf-reisen.blogspot.de/
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen