Montag, 1. Februar 2010

Jetzt weiß ich, warum ich nicht weitergemacht habe…

Brav habe ich die Sterne zusammengenäht und dann habe ich gewusst, warum sie solange in einem Eck gelegen sind! Irgendwie muss der Rand begradigt werden.

Like a good girl I have sewed all the pieces together and and then I knew why it had lain in a corner for such a long time! Somehow the border had to be straightened.

P1050269

Die Kanten der Sterne sind 2,5cm lang und die Rauten dazwischen sind 5cm lang, die halben Rauten haben demnach auch 5cm Kantenlänge, in die Ecke passen Viertelrauten. Aber es hat noch keine Schablonen dafür gegeben. Die kleinen 2,5cm Rauten habe ich auch selbst fabriziert, das ist aber schon eine Weile her. Die Schulzeit auch und wie zeichnet man eine Raute, wenn man nur die Kantenlänge hat? Zuerst einmal ins Internet schauen und sich dann schlau machen. Man kann die Ergebnisse unten sehen, sogar den Herrn Cosinus haben wir bemüht, aber wie schon damals in der Schule hat er mir nicht sehr geholfen….
Sehr geholfen hat mir Liesel, die Meisterin der Vier, Fünf und ich- weiß- nicht- wie Viel-Ecken.
Eine Gerade, 2x mit dem Zirkel abschlagen, die Ecken miteinander verbinden und man hat eine wunderschöne Raute!

The stars have an edge lenght of 2,5cm and the rhombuses inbetween have an edge lenght of 5cm, half of the rhombus therefore also have an edge lenght of 5cm and some quarter rhobuses fit into the corners.
But I hadn`t fabricated any templates jet. I had made all the other templates myself but this was a while ago and school time was even longer ago! A look into the internet and the you have all the information you need. You can see our attempts, we even bothered Mr.Cosinus but he wasn’t  muchof a help, just like in school…
A lot of help was Liesel, master of all quadrangles, pentagons and polygons.
All it took was a line, use of the compass two times and connect the lines and then you have a lovely rhombus!

P1050276

P1050271

 

P1050278

Die Rückseite in dieser Technik gefällt mir besonders gut, viel Vlies braucht man dabei nicht, polstert sich fast von selbst!

The backside looks very nice, you don’t need a lot of fleece because it gets soft by itself.

 P1050274  

Ein dickes Hakerl kann ich auf meiner Liste auch machen, der Stern ist fertig genäht, der Entwurf ist von der Deutschen Patchworkgilde zur Verfügung gestellt worden, ich habe ihn in ihrem Adventkalender gefunden. Danke dafür!

This is something from my list, the star is finished, the design is from the German Patchwork Guild, it is from their Advent calender. Thank you for the design!

P1050273

Ein Nachtrag zu Pretty in Pink: Pias geile Schuhe! Lauter Pailletten, die auf einer Seite rosa und auf der anderen Seite silber sind. Wenn man gegen den Strich darüber streicht, verändern die Schuhe so die Farbe.
Ich möchte mich hier auch gleich für die lieben Kommentare bedanken, ich habe mich sehr darüber gefreut und auch teilweise darüber lachen müssen!

An addition to pretty in pink: Pia’s cool shoes. A lot of sequins, one side pink the other side silver. When you strike against the grain, they change the color.

Bis bald / see you

Michi :)

Kommentare:

  1. Hallo Michi,
    Siehst Du, meisterlich hast Du das Problem gelöst, der Quilt wird super und die Schuhe sind ein Hit -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,
    da sag' ich nur Jimmy Choo oder Manolo Blahnik !
    Toll, wie du die Probleme des Sternenquilts gelöst hast ! An die Gebrüder Sinus und Cosinus erinnere ich mich auch nur mehr ganz schwach ! Jedenfalls hast du wunderschöne, v. a. so exakte Sterne genäht.
    Grüße dich ganz herzlich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michi
    Da gratuliere ich Dir auch zu diesem Gedankengang, nebst der perfekten Umsetzung ..
    Liebe Grüsse
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen